• (Art Williams)

    Ich sage Dir nicht, dass es leicht wird. Ich sage Dir, dass es sich lohnen wird.

  • (Ralph Waldo Emerson)

    Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, was wir können.

  • (Mark Twain)

    Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen.

  • (Hermann Hesse)

    Damit das Mögliche entsteht, muss immer wieder das Unmögliche versucht werden.

  • (John F. Kennedy)

    Wann, wenn nicht jetzt?
    Wo, wenn nicht hier?
    Wer, wenn nicht wir?

  • (Al Neuharth)

    Der Unterschied zwischen einem Berg und einem Hügel liegt in Deiner Perspektive.

  • (Ralph Waldo Emerson)

    Jedes Leben ist ein Experiment. Je mehr Du experimentierst, desto mehr lebst Du.

  • (Mahatma Gandhi)

    Stärke entsteht nicht im Körper. Sie entsteht aus einem unbändigen Willen.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
Facebook
Sa, Oct 31, 2020

Sportpsychologie für Kinder

 

Sportpsychologie für Kinder und Jugendliche:

Ein Arbeiten mit Kindern und Jugendlichen im Sportbereich erfordert spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten. In meiner Arbeit mit jungen Menschen lege ich besonderen Wert darauf, ihre gesamtheitliche Entwicklung zu fördern.

Eltern und Trainer sind die wichtigsten Bezugspersonen für  Kinder und Jugendliche. Sport kann für die persönliche Entwicklung eines Kindes einen wertvollen Beitrag leisten, sofern eine qualifizierte Betreuung erfolgt.

Sport  kann sich sowohl positiv als auch negativ auf die Entwicklung eines Kindes/Jugendlichen auswirken! Aus diesem Grund ist vor allem der Kinder und Jugendbereich ein sehr sensibles Feld.

Kinder sind heute schon recht früh Mehrfachbelastungen ausgesetzt. Es ist eine Kunst  „alles unter einen Hut zu bekommen“.

Glauben Sie, es ist ein ZUFALL, dass viele „Talente“ ihre Karriere beenden, noch bevor sie richtig begonnen hat???

Um dies zu vermeiden, dürfen Kinder nicht überfordert werden! Mit meinen sportpsychologischen Methoden erkennen Sie Unter- und Überforderung Ihres Kindes und können darauf passend reagieren.

Es liegt in IHREM Verantwortungsbereich als Elternteil oder Trainer  zu entscheiden, was gut und förderlich für Ihr Kind ist und was nicht. Sind sie sich dessen bewusst?

  • iStock_000003667112XSmall


 

Überforderung im Sport kann beispielsweise zu folgenden Situationen führen:

  • Unzufriedenheit und Frustration

Das Kind verliert den Spaß an der Sportart und hört letztendlich damit auf.

  • Aggression

Das Kind zeigt während dem Training oder Wettkampf aggressive Tendenzen (z.B. wirft seinen Tennisschläger mehrfach zu Boden, oder fängt einen Streit mit Mitspielern an)

  • Verminderung des Selbstwertgefühls

Das Kind setzt sich selbst unter Druck und fühlt sich bei einer Niederlage schlecht. Es zweifelt an seinen Fähigkeiten. Diese Haltung kann sich folglich auch auf andere Lebensbereich auswirken.

  • Konzentrationsschwierigkeiten

Das Kind/der Jugendliche kann sich nicht auf den Wettkampf konzentrieren. Schlechte Leistungen sind die Folge.

  • belastetes Eltern-Kind-Verhältnis

Ich finde keinen Zugang mehr zu meinem Kind, bin enttäuscht von ihm.

  • und Vieles mehr…

 

Kennen Sie solche oder ähnliche Situationen aus ihrem Alltag?

Möchten Sie die Karriere Ihres Kindes optimal mitgestalten? Ich würde mich freuen, Sie auf ihrem ganz persönlichen Weg zu begleiten!


 

Arbeitschwerpunkte:

Ihre Kinder werden beispielsweise in folgenden Bereichen von mir unterstützt:

  • Persönlichkeitsberatung und Karriereplanung
  • Elterncoaching
  • Umgang mit Leistungsdruck
  • Erstellen eines persönlichen Belastungsprofils
  • Umgang mit Verletzungen
  • Vermittlung mentaler Trainingstechniken
  • Erlernen von konzentrationsfördernden Maßnahmen
  • Wettkampfvorbereitung
  • Umgang mit Frust